Aktuelles

Es gibt so viel Neues zu berichten, dass das eigentlich Aktuelle ist, dass die Homepage wieder aktualisiert ist.......also alles ansehen. Zum Jahresende 2016 ist mal wieder alles auf dem neusten Stand!

HOFFEST 2016........... 

der Termin steht:

am Samstag, den   25.6.2016    wird es wieder ernst!

 

Wie immer starten wir gegen 9.oo Uhr.

 

Von Weidebefestigung, Zaunstreichen, Scheunenberäumung über Kalken der Stallungen bis zum Boden verlegen im Schweinestall steht viel auf dem Programm!


Freddy

 

Umständehalber zieht am 9.1.2016 Freddy bei uns ein. Er ist ein 5 jähriger Zwergeselwallach, der bisher Weide uns Stall mit zwei Pferden teilte und sich nun über eselige Gesellschaft freut.

Neuzugänge 5/15

 

 

Viele meiner Freunde sagen, man könne mich nicht 1 Woche unbeaufsichtigt lassen, ohne dass sich irgendetwas verändert....... ::))

 

In den letzten Wochen haben sich einige Neuzugänge eingefunden.

  • Momo, eine blinde Wildkatze wurde aus Auerbach gebracht
  • Felinchen, eine Ziege aus dem Chemnitzer Tierpark fand über Franken ihren Weg auf die Eselsbrücke
  • Pinocchio, ein einjähriger Eselhengst wurde von einem Schäfer gerettet bevor er zum Schlachter gebracht wurde
  • Matti und 3 neue Hennen aus dem Tierheim in Limbach beleben den Hühnerstall wieder

 

Aber wir mussten uns auch von einigen liebgewonnenen Mitbewohnern verabschieden. Manni, Sanchez und die Zwerghühner sind verstorben.

Die vorweihnachtliche Seifenproduktion ist in vollem Gange. Alpakaseifen stehen hoch im Kurs. Probiert es aus.......... 

Ein Waschvergnügen!

So eine "Schweinerei" !!!

Der neue Schweinestall ist fertig!

 

Der Winter steht vor der Tür und die Schweine brauchten ein vernünftiges Winterquartier. Moni und Heike hatten in den letzten Wochen schon kalte Ohren und buddelten sich abends eine überdimensionale Zudecke aus Stroh. Nun ist der Stall endlich fertig. 

Der alte Holzschuppen wurde isoliert und behindertengerecht hergerichtet. Wie man sieht, haben es sich die Damen schon gemütlich gemacht. Mal sehen, ob hier bald zu viert gekuschelt wird.

Babe und Rudi Rüssel sind da! (siehe "Schweine")

Ein Aufruf des Tierschutzvereins in Bamberg (siehe unten) trudelte in meinem Mail-Postfach ein ich konnte nicht nein sagen. Meine beiden Schweinedamen werden über männliche Gesellschaft (hoffentlich) erfreut sein. . Babe kann kommen, sobald der neue Schweinestall behindertengerecht für den blinden Eber umgebaut ist. 

Muss Babe wirklich sterben?

 

 Schweinchen Babe ist 11 Jahre alt und fast blind. Ein Scheidungsopfer. Der Ex hatte die Frau verlassen, sie konnte den Bauernhof alleine nicht halten. Dieser wurde nun zwangsversteigert und von ihrem Ex wieder ersteigert, der den Hof jetzt allerdings verkaufen will. Die Frau wurde zwangsgeräumt. Die anderen Tiere sind inzwischen untergebracht. Eines der Ponys überlebte das alles nicht.

Für Schweinchen Babe begann nun ein Leidensweg. Der Mann erteilte seiner Ex Frau Hausverbot, sie durfte auch nicht zum Schwein, um es zu füttern. Allerdings zeigte er sie bei der Polizei an, weil das Schwein nicht versorgt wird. Das allerdings stimmte so aber nicht. Sie versorgte ihr Schwein selbstverständlich, trotz Hausverbot.. Nur spielen konnte sie mit Babe nicht mehr.

Fast täglich war nun die Polizei vor Ort. Man riet der Frau, Babe zu schlachten, oder einzuschläfern. Auch der ATA sah sich alles an. Nun ging der Ex soweit, dass er Babe in eine Kiste packte und sie der Frau vor die Türe stellte. Kurzfristig musste nun das Tierheim einspringen, und brachte Babe im TH unter. Die Unterbringung ist aber zeitlich begrenzt und die Unterbringungskosten auf Dauer von der mittellosen Frau nicht aufzubringen.

 

Babe sucht daher ganz dringend Platz auf einen Gnadenhof oder ähnlichem, wo sie ihre letzten Jahre in Ruhe verbringen darf. EILT

Hoffest im Blaumann 2014

ACHTUNG !!! Terminänderung Hoffest 2014 !!!!!!

neuer Termin ist der 14 6. 2014

 

natürlich mit public viewing zur Fußball WM im Innenhof!

 

Gruppe B:    18.00  Kolumbien - Griechenland

Gruppe D:    21.00  Uruguay - Costa Rica

 

                            

An alle Freunde, Bekannte, Tierliebhaber und sonstigen schrägen Vögel

Ihr habt es so gewollt !!!!!!

 

Das  Hoffest im Blaumann  geht in die 2. Runde

 

Die Erstauflage 2011 war ein denkwürdiger und wunderschöner Tag, an dem unheimlich viel geschafft wurde. (falls ihr´s vergessen habt….“Aktuelles“ www.eselsbruecke-vogtland.de)

 

Mittlerweile gibt es viele Projekte, bei denen ich eure Hilfe gebrauchen könnte!

 

Die Hofquelle ist versiegt und das verlegen einer neuen Wasserleitung ist nötig. Die Weiden müssten befestigt werden und die immerfressenden Esel haben ihre Paddockeinzäunung an vielen Stellen kauend vernichtet. Und, und, und…………..

 

Termin:  Samstag, der 14.Juni 2014

 

Treffpunkt ist um  9.00 in Röthenbach

 

Wie gehabt wird das Ganze mit Spanferkel am Spieß, Lagerfeuer und hoffentlich wieder viel Spaß in einer hemmungslosen open end Party ausklingen.

 

 

 

Eine kurze Rückmeldung wäre zwecks Planung schön!  

Eure Folke

 

"De Höhner kumme!"

Endlich, die lange geplanten Hühner haben Einzug gehalten.

Seit August 2013 vergnügen sich:

Hubert und Harald mit ihrem Hühner-Harem.

Hermine, Heidi, Hanna und Hilde (tja und bitte wer soll die Damen auseinanderhalten?)

Zur Zucht wegen der langen Modelbeine ungeeignet dürfen die Herrschaften jetzt das Leben geniessen. Dem Topf entronnen bedanken sie sich jeden Tag mit 4 Eiern. Lecker!!!!!

Ludwig

Als Pflegeesel ist aktuell Ludwig aus Bayern zu Gast. Er musste umständehalber abgegeben werden und sucht nach den üblichen Pflegemaßnahmen (Hufschmied, Impfen, Kastration, Wurmkur etc.) ein neues Zuhause.

Alter schützt vor Weisheit nicht!

Ich habe mich riesig gefreut, als Charly, der 14 Jahre in Einzelhaltung stand, bewiesen hat, dass man auch im "Alter" artspezifisches soziales Verhalten wie gegenseitige Fellpflege noch lernen kann!

Hier der fotographische Beweis.

Manni ist da!

 

Im Juli 2013 zieht Manni aus dem Auerbacher Tierheim bei mir ein. Angekündigt als "nicht vermittelbar", bösartig, beißend und kratzend stiegt ein dürres, liebes- hungriges Etwas aus der Transportbox und beschloss spontan zu bleiben. Manni dürfte 17 Jahre oder älter sein und scheint sein neues Zuhause, insbesondere die Fressnäpfe zu geniessen.

Der neue Weideunterstand ist fertig!

 

Juli 2013, der neue Weideunterstand für die Alpakadamen ist endlich fertig.

Jetzt müssen die Schnuten weder Sonne noch Regen fürchten.

Nachwuchs !!!!!!!

 

Am 26.4.2013 kam Emilio auf die Welt.

Eigentlich 3 Wochen zu früh, ist der kleine Kerl putzmunter und tobt bereits ausgelassen auf der Weide.

Willkommen kleiner Mann!!!!

Eselzugang!

 

2 neue Wollnasen haben heute ihr Quartier bezogen.

Franjo und Snoopy mußten umständehalber abgegebn werden.

Mehr erfahrt ihr unter dem Button "meine Esel".

Unser Online-shop ist eröffnet !!!

Endlich konnte unser Online-Shop eröffnet werden.

 

Hier findet ihr Produkte rund ums Alpaka und den Hof!

 

 

 

Viel Spaß beim Stöbern !!

Emmi und Sara sind da !!!!

 

Seit Anfang September 2012 sind meine beiden Hundedamen endlich an Bord.

Von Polen und Rumänien über die Ostseeküste ins Vogtland geholt tut den Beiden das neue Umfeld sichtlich gut. Die Zeit und viel Liebe und Zuwendung wird die restlichen Wunden heilen.

Erste Alpakaschur

 

Am 18.6.2012 war es soweit, die erste Alpakaschur stand an.

Dazu konnten wir Regina Kuttig gewinnen, eine der erfahrensten und versiertesten Alpakascherinnen Deutschlands.

Zum Schutz des Tieres, der Schererin und der Helfer werden die Alpakas auf einem mobilen Schertisch fixiert und von 3 Helfern gehalten. Neben der Schur kümmert sich Regina auch um die Zahn- und Zehenpflege. Die ganze Prozedur dauert pro Tier zwischen 20 und 45 min.

Für uns war es ein aufregender Nachmittag. Wir haben viel Neues gesehen und einen lieben Menschen kennengelernt.

 

Leider sind die, sonst so majestätischen Tiere, hinterher kaum wiederzuerkennen. Aber die Gewissheit, dass es bei steigenden Temperaturen für die Tiere angenehmer wird und das Fell garantiert wieder wächst, trösten über diesen Anblick hinweg.

 

 

 

Regina´s hairstyling

 

 

 

"nackete Madels"

NACHWUCHS !!!!!

Laurenz und Nick sind da !!!!

 

Am 10.5.2012 ist es endlich soweit.

Nach schlaflosen Nächten (meinerseits) bringt Loretta morgens um 10 Uhr Laurenz (links) zur Welt. Am gleichen Tag um 19 Uhr folgt Nick (rechts).

Mütter und Kinder sind wohlauf.

Die Weide ist fertig !!!

 

Am 20.4.2012 war es endlich soweit. Die Esel- und Alpakaweide wurde endlich fertig. Insgesamt 2 ha wurden eingezäunt und die Tiere geniessen sichtlich das satte Grün und den Auslauf.

Hoffest 2011

 

Am 10.9.2011 hatte das erste "Hoffest im Blaumann" Premiere.

Freunde und Bekannte waren aufgerufen, in einem Arbeitseinsatz den Eseln das neue Zuhause auszubauen und zu verschönern.

Es standen viele Projekte für diesen Tag auf meinem Wunschzettel: Abriss eines Hühnerstalles und eines Werkzeugschuppens, Entrümpelung zweier Scheunen, Ausbesserung einer Weidescheune, Streichen der Tore und Türen, Entkernung des Kälberstalles, Umbau des Kuhstalles, Umbau des alten Schweinestalles und vieles mehr.

All das war nur mit vielen Helfern denkbar.

 

Was dann morgens um 9 Uhr passierte war gigantisch !!!!

 

Insgesamt 78 Helfer rückten mit bester Laune und voller Tatendrang an. Den ganzen Tag wurde in bunt zusammengewürfelten Teams geschaufelt, gesägt, eingerissen, geschraubt, gehämmert und geräumt. Echte Knochenarbeit!

Die gute Laune lies sich niemand durch die schweißtreibende Arbeit vermiesen und trotz Muskelkater und Erschöpfung hatten alle Spaß.

Dank der vielen Helfer wurden tatsächlich alle geplanten Arbeiten geschafft.

Anschließend klang der arbeitsreiche Tag in einer gemütlichen Lagerfeuerrunde bei Wildschwein und Spanferkel aus.

 

Ein gelungener Tag !!!

 

Allen Helfern an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön! Das war Spitze !!!!

 

Angela und Micha

Silke und Matthias

Mirka und Christian

Anne

Sabine, Max und Thomas

Annegret

Anni und Holger

Gabi, Pauline und Rüdiger

Dana und Thomas

Jaqueline und Axel

Romy und Thomas

die 10 "Ploaner Pfingstochsen"

Martin und Mario

Heiko Querengässer

Horst

Stefanie und Andreas

Heiko

Yvonne und Jörg

Christin und Harald

Elfi

Jaqueline und Alexander

Maik

Heike, Luisa und Paul 

Ela, Kevin und Mario

Annett und Silvia

Frank und Thomas

Kevin 

Egge und Jürgen

Ronald

Ingo

Jess "das Huhn"

Petra

Yve

Rainer

Babett, Alex und Ralf

Christin

Sylke Martern

Silke und Luis 

Yannic

Josie und Andy

Rene und Jason

Lotte und Erwin

Hans-Christian 

(ich hoffe ich habe niemanden vergessen!)

 

DANKE !!!!!!

 

Prinz

 

Auch wenn die "Eselsbrücke" ursprünglich für notleidende Esel gedacht war..... wer will und kann schon "nein" sagen, wenn ein notleidendes Pony vor der Tür steht? Prinz ist ein 11 jähriger Wallach, der in einem guten Zuhause jahrelang mit seiner Partnerin Lisa glücklich zusammen stand.

Vor 2 Tagen lag Lisa tot im Stall und Prinz war unendlich traurig und völlig von der Rolle, zumal auch Lisa´s Vorgänger, ein Wallachfreund von Prinz vor Jahren bereits unerwartet tot auf der Weide lag.

Schnell mußte Gesellschaft und Ablenkung her. Heute (24.8.2011) fuhr Prinz vor. Ohne großes Gerangel arrangierten sich Esel und Pony, besonsers Charly fand den Neuzugang sehr sympathisch. Das wiederum freut mich sehr!

Prinz ist es gewöhnt, geritten zu werden. Schon am zweiten Tag nach seiner Ankunft schwang sich Pauline auf seinen breiten Rücken, sehr zum Vergnügen der langohrigen Mitbewohner.

 

Der neue Zaun ist fertig!

 

13.08.2011:

Endlich ist die erweiterte Weidefläche komplett umzäumt.

Micha, Matthias und Mario werden zwar nie wieder aufrecht gehen können.....    

aber man muß Prioritäten setzen! 

Die Esel freuen sich und genießen den neuen Auslauf.

DANKE !!!

 

 

 

Fotoshoting der vier Grazien:

 

14.8.2011

Fototermin mit Sabine für den ersten Eselkalender.

 

 

Besucher:

 

Esel scheinen im Vogtland eine wahre Attraktion zu sein.

Besucherscharen stürmen derzeit den Hof, um die Fellnasen zu bewundern.