Schweine

Es wird Winter.......

wir rutschen zusammen!!

Calli (Babe)

 

Endlich ein neues Zuhause für Babe! 

Der 10 jährige kastrierte Eber ist blind und musste nach einer traurigen Ehegeschichte im Tierheim untergebracht werden. Dort kam Babe auf Grund seiner Behinderung und ohne schweinische Gesellschaft nicht zurecht. Der Tierschutz hatte fast schon aufgegeben an eine Vermittlung zu glauben. Bis der Hilferuf per Rundmail in meinem Postfach landete.

Mit den drei anderen Schweinen hat sich Calli nie wirklich anfreunden können. Mittlerweile lebt er bei den Eseln in einem separaten Stall und genießt seinen Auslauf bei den Langohren. 

 

 

Rennschwein Rudi Rüssel


Zeitgleich mit Babe kommt am 3.10.2014 Rudi auf den Hof.

Ebenfalls 10 Jahre alt, ebenfalls hochgradig sehbehindert, kastriert und ein Scheidungskind. 

Rudi hat sofort die Villa Kunterbunt in Beschlag genommen und sieht für den ersten Tag doch schon recht tiefenentspannt aus, oder?!

Moni und Heike

 

Tja, so hübsch kann potenzielle Leberwurst aussehen!

Die beiden 1 jährigen Minihängebauchschweinedamen sollten aus Platzmangel ihrer "natürlichen Bestimmung" zugeführt werden. 

Da Minischweine für 2015 sowieso als Hofergänzung eingeplant waren..... warum nicht die Beiden. 

Moni und Heike sind handzahm, sehr anhänglich, hören besser als meine beiden Hunde und haben immer Hunger! Wenn man glaubt, Esel hätten ein lautes Organ...... dann solltet ihr die Beiden kurz vor dem Frühstück hören!

Ein akustisches Erlebnis!

Sie genießen kleine Ausflüge auf dem Hofgelände, haben sich in ihrer Villa Kunterbunt gemütlich eingerichtet und freunden sich allmählich mit den anderen Bewohnern an. Nur Emmi und Sara sähen die Schweine lieber in der Dose!

Emma und Paul

 

Die beiden Neuzugänge aus 2016 haben sich nach anfänglichen Beißereien gut eingelebt. 

Emma hat das Zepter der Schweinemeute fest im Griff!

Frauenpower!!!!